„Mit dem Erstaunen fängt es an“