Stimmen zum Buch

Rezensionen

 

Das schreibt Psychologie-Heute-Autorin Stefanie Charlotte Maeck in PH 9/2017:

 

Schreiben als „Empowerment“ in Krisen

„….Sich Geschichten zu erzählen und aufzuschreiben ist ein Teil menschlicher Entwicklung. Schreiben kann zum „Empowerment“ in Krisen werden und das Leben ordnen. Wer gelernt hat, seine „poetische Kompetenz“ kreativ auszuschöpfen, so Schreiber, der könne mehr und mehr gute Erfahrungen in sein Leben ziehen und schreibend altes Leid verarbeiten. Schreibend zum Ich Birgit Schreiber stellt das Verfassen eigener Texte als wirksame Selbsthilfetechnik vor.“

 

Christina Klinghagen im Weser Kurier

 

 

Das schreibt die Wissenschaftlerin Andrea Klein in Ihrem Blog „wissenschaftliches-arbeiten-lehren“:

fundiert – lebendig – lebensnah

„Das Wissenschaftlerinnen-Herz schlägt höher, weil das Buch nicht, wie so viele andere, einfach eine Aneinanderreihung von Tipps und Übungen enthält ,sondern auch gleich die theoretischen und empirischen Hintergründe dazu liefert. Alles ist fundiert und mit Quellen belegt. Dennoch ist das Buch auch für Fachfremde leicht zugänglich. Die vielen Zitate und beispielhaften Textauszüge, entweder aus der Literatur oder von Workshop-Teilnehmern machen das Gesagte lebendig und lebensnah.“

 

Das sagen Leser und Leserinnen:

 

Auszug von  Rezensionen auf Amazon:

 

„Das Buch ist eine Einladung zum Glücklich-Schreiben.“

 

„Es ist ein Workshop in Buchform, mit dem Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise in Ihr Inneres machen können.“

 

„Wie jede Droge kann Schreiben süchtig machen“.

 

„Das handliche Buch „Schreiben zur Selbsthilfe“ motiviert auf wunderbare Weise, selbst zu Feder und Papier zu greifen oder das Schreibprogramm zu öffnen. Es werden Übungen und kleine Tricks angeboten, selbst  ins Schreiben zu kommen.“

 

„Was dieses Buch so besonders macht? Es macht Lust, sofort zum Stift zu greifen und los zu schreiben?

 

 „Sollten Sie neugierig auf sich und ihre Vergangenheit geworden sein, fangen Sie vielleicht nach den ermunternden Vorgaben von Birgit Schreiber doch einfach an zu schreiben.“

 

„Mit Sanftmut, Offenheit, Humor und einem scheinbar nicht endenden Ideenreichtum lässt sie uns unsere eigenen Stärken entwickeln und weitet unser Bewusstsein. „

 

Ermutigung um weiter zu laufen und weiter zu leben

„Was mir am meisten gefällt an deinem Buch, ist die wertschätzende Haltung, die darin für jede Schreiberin und jeden Schreiber zum Ausdruck kommt. Diese Wertschätzung und absolute Menschenfreundlichkeit habe ich in Seminaren mit Dir erlebt und finde sie auf allen Seiten deines Buches wieder.

Solch eine Ermutigung brauchen wir alle immer wieder. Um weiter zu schreiben, nach dem Hinfallen wieder aufzustehen und weiter zu laufen und um weiter zu leben.“

 

 

„Ich selbst schreibe gerne, ich schreibe oft und halte Schreiben für eine hilfreiche Methode, um die Gedanken zu sortieren oder um ein unterschwelliges Problem in Worte fassen zu können, sodass Birgit Schreibers Buch für mich eine wunderbare Ergänzung darstellt, dank derer ich zahlreiche Anregungen sowie interessante wissenschaftliche Grundlagen kennenlernen konnte. Allen, die gerne Schreiben oder die Methode des hilfreichen Schreibens bei Klienten einsetzen möchten, sei das Buch „Schreiben zur Selbsthilfe“ wärmstens empfohlen.“

 

„Schreiben zur Selbsthilfe ist ein wunderbares Buch mit kraftvoller Bildersprache vor wissenschaftlichen Grundlagen. Die Autorin lockt uns in das Haus des Schreibens und führt uns in den einzelnen Kapiteln durch die Räume der Etagen.“

 

„Dieses Buch breitet alle Facetten des biografischen und therapeutischen Schreibens aus, erlaubt spielerisch den Blick in die Vergangenheit, die sich literarisch wandeln kann, um der Gegenwart eine eigene Stimme zu geben, mit der sich Zukunft selbstbewusst gestalten lässt. Dabei helfen kreative Methoden und das Handwerkzeug von Prosa und Lyrik.“

 

„Mit Birgit Schreibers “Schreiben zur Selbsthilfe” ist nun ein kleines Schatzkästlein herausgekommen, das mich positiv überrascht hat. Zunächst ist da die angenehme Aufmachung eines hochwertigen, kompakten Handbuches, das ohne Schnörkel auskommt und (fast) in jede Tasche passt. Es strahlt Klarheit und Kompetenz aus.
Inhaltlich bietet es eine gelungene Mischung aus Hintergrundwissen (Psychologie, Poesietherapie, Schreibtechniken,..) und vielfältigen Ideen für die Praxis. Damit kann es sowohl zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung dienen, als auch für die beratende oder therapeutische Arbeit genutzt werden.“

 

„Birgit Schreibers Stil ist sehr erfrischend und ermutigend, positiv und wertschätzend. Sie gibt keine strengen Regeln vor, sondern schickt ihre Leser*innen auf eine Entdeckungsreise hin zu den Themen des eigenen Lebens.“

 

Mehr Rezensionen auf Amazon:

Scroll to Top