Archives

Monthly Archive for: 'März, 2020'

“Während ich gerade dabei war, ein Buch zu schreiben, drängte sich ein zweites Buch dazwischen, das ich stattdessen schreiben musste”. Dieser Satz von Anja Meulenbelt, einer niederländischen Feministin, ist für mich zur allein gültigen Definition einer Autorin geworden. Wer nicht anders kann, als ihre Ideen schreibend in die Welt zu bringen, muss eine Autorin sein. …

Ihr Lieben, der Text für diesen Blogbeitrag stammt von Friederike Hermanni, deren Gedichte manche von Euch schon kennen und lieben. Ihr Prosatext soll Euch gleich zum selber Schreiben anregen: Lasst Euch von Gesine inspirieren und schreibt eine Liste über 25 Aspekte der Freude, der Dankbarkeit & des Vertrauens Warum das Leben trotz und mit Corona …

Keine Sorge – Ich werde das C-Wort hier nicht gebrauchen. Es muss Orte geben, die C-frei sind. Darum geht es ja gerade! Aber C hat ja noch andere Bedeutungen. Mit C beginnen Worte wie Charme, Chance, Chenille (auch wenn kaum jemand weiß, was das ist). Das C inspiriert, weil es ein halber Kreis ist, also …

Ich vertrage den Alltag, die Welt und mich selbst am besten mit einem Augenzwinkern. Darum mache ich mir in diesem Blog Gedanken über nervige Zeitgenossen, den nervigen Alltag und die nervigeren Seiten meiner Person, auf deutsch könnte man letztere auch mitleidslos Neurosen nennen. Ich bevorzuge das liebevolle englische “incongruities” – Ungereimtheiten. Inkongruent sind beispielsweise meine …