Die richtige Schreib-Gruppe finden

Gemeinsam zu schreiben “… hilft uns weiter, wenn der innere Zensor sein hässliches Haupt erhebt und uns eindringlichst erklären möchte, dass unser Schreiben nichts taugt”, schreibt Johanna Vedral heute in Ihrem Blog-Beitrag: “Die richtige Schreib-Gruppe finden”. Das nenne ich Serendipity = glückliche Fügung. Denn gerade ist “freie Schreibzeit” im Bremer Schreibstudio. Hier schreibe ich etwa zweiwöchentlich mit Gleichgesinnten in einer offenen Schreibgruppe – und gerade jetzt entstehen zum Beispiel ein journalistischer Artikel und Teile für eine Doktorarbeit.
Den Zensor haben wir des Raumes verwiesen, um in Ruhe und mit Elan zu schreiben. Und nun muss ich Euch leider verlassen, denn mein Text ruft laut nach mir …. Eure Birgit

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

2 × 5 =

Scroll to Top